Pastinak-Salat-Suppe mit Radieschen

Schnell und lecker aus dem Garten.

Zutaten für 4 Personen:

500 Gramm Pastinaken

2 Bund Radieschen etwa 16 Stück

3 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 EL Rapsöl

1 Liter Gemüsebrühe

1 Große Bio-Zitrone

400 Feldsalat

zum Würzen Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Pastinaken wurzeln waschen schälen und klein schneiden. 

Die Radieschen auch waschen und die Blätter abtrennen. Nicht wegwerfen, damit kann man auch eine Suppe machen oder in den Salat mit eingeben.

Die Radieschen klein Würfeln, den Knoblauch und die Zwiebel schälen hacken und in dem Rapsöl andünsten. (Vorsicht nicht zu heiß. Verbrennt schnell) Pastinaken und die Hälfte der Radieschen dazugeben und auch kurz andünsten. Das ganze dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Die Zitrone gut waschen und abtrocknen. Die Schale mit einem Schäler (Zestenreißer) abziehen. Den Saft auspressen. Den Feldsalat waschen und abtropfen lassen. Und zur Suppe geben. Das ganze dann gut pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken auch gerne noch ein paar Tropfen Zitronensaft hinzugeben. 

Mit den restlichen Radieschen etwas vom Radieschengrün (feine zarte Blätter) und den Zitronenstreifen garnieren und sofort servieren.

Für die Zubereitung benötigen wir etwa 30 Minuten. 

  • 110 kcal pro Person (465kJ)
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 8 g Kohlehydrate
  • 9 g Ballaststoffe

Quelle: Apotheker Umschau

Fotos: Uwe Steigemann, Bild von G.C. auf Pixabay

Uwe Steigemann

… und hier gibt's noch mehr…

Wie wird richtig fermentiert?

Wie wird richtig fermentiert?

Pesto aus den Blättern vom Radieschen.

Pesto aus den Blättern vom Radieschen.

Grünkernsuppe mit Walnüssen

Grünkernsuppe mit Walnüssen

Quittengelee

Quittengelee