Wildkräutersalat

Wildkräutersalat aus dem eigenen Garten

Wildkräutersalat aus dem Naturgarten

Verwendet werden kann z.B. folgendes aus dem Garten an Wildkräutern.

  • Blätter und Blüten vom Gänseblümchen
  • zarte Blätter vom Löwenzahn, Knospen
  • Blätter vom Spitzwegerich
  • Bärlauch Blätter oder Knospen
  • Knoblauchrauke
  • Thymian,
  • Schnittlauch, 
  • Petersilie,
  • Feldsalat
  • Sauerampfer,
  • Girsch nur die jungen Blätter
  • Birkenspitzen
  • Holunderspitzen
  • Veilchen, Blätter und Blüten
  • Himbeerspitzen
  • Kapuzinerkressenblüten
  • Blüten von Zuchini oder
  • Kürbis
  • Vogelmiere
  • Portulak
  • Brunnenkresse
  • Brennesselspitzen
  • Primelblätter und Blüten

Zubreitung

Alle gefunden Kräuter für eine Salatmahlzeit gut waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Große Blätter klein schneiden.

Nun kommen wir zum Dressing. Dazu vermischen wir je einen „guten Schluck“ Kräuter- oder Apfelessig, gutes Pflanzenöl sowie ein Schnapsglas lauwarmes Wasser. Würzen tun wir mit Salz, Pfeffer, Paprika, einen Löffel Senf und einen Löffel weichen Honig.

Alles zusammen gut mischen und kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

Zum Verfeinern kann man noch Brotwürfel in der Pfanne anrösten. Oder auch Pinienkerne, Kürbiskerne, auch Sonnenblumenkerne sind gut geeignet.

Text und Foto: Uwe Steigemann

… und hier gibt's noch mehr…

Erbsen Aufstrich

Erbsen Aufstrich

Garten- und Wildkräuter aus dem Naturgarten für Tees

Garten- und Wildkräuter aus dem Naturgarten für Tees

Bratäpfel mit Marzipan-Nuss-Füllung

Bratäpfel mit Marzipan-Nuss-Füllung

Mädesüßlikör

Mädesüßlikör