Wir machen uns ein Waschmittel aus Efeu-Blättern selber.

Anleitung für ein biologisches Waschmittel aus Efeublättern:

Wir machen aus den Blättern, die Saponine enthalten eine Waschmittel.

Efeu ist aber auch für Koch- und Buntwäsche unter 40 °C geeignet. Um mit Efeublättern auch bei niedrigen Temperaturen und kurzen Waschgängen Weißes, Buntes und Feines waschen zu können, sollte man eine Waschlösung aus Efeu-Blättern herstellen.

  • Für ein Mal Waschen benötigst du: eine Handvoll Efeu-Blätter (ca. 30 g)
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Waschsoda.
  • 2-3 TL Sauerstoffbleiche für schöne weiße Wäsche.
  • Behälter, z.B. eine große verschließbare Plastikbox, eine große Flasche- oder Schraubglas.

Nutze für Wolle und Seide und andere empfindliche Stoffe das Efeu-Waschmittel nur frisch und pur. Denn für tierische Fasern ist Soda nicht so geeignet, weil dadurch die Fasern aufquelle.

Benötigte Zeit: etwa 5 Minuten. (plus einige Stunden Ziehzeit) So wird das Waschmittel mit Efeu hergestellt: Wasser zum Kochen bringen. Efeublätter grob zerkleinern (mit einer Schere oder einfach zerrupfen) und in das Gefäß geben. Mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser übergießen und verschließen.

Mehrere Stunden ziehen lassen und ab und zu prüfen, ob sich beim Schütteln Schaum bildet. Ernsts wenn sich gut Schaum bildet, kann die Waschlösung verwendet werden. Falls das noch nicht der Fall ist, noch etwas Efeu zugeben oder die Ziehzeit verlängern.

Die Efeu-Waschlösung durch ein Sieb geben und in die Hauptspülkammer der Waschmaschine gießen. Optional Waschsoda und Sauerstoffbleiche dazugeben und wie gewohnt waschen.

Tipp: Mit demEfeu-Waschmittel lässt sich auch Geschirr gut spülen. Dafür wird das Waschsoda direkt mit Efeu und Wasser in einen kleinen Topf gegeben und wer möchte noch mit drei bis vier Teelöffeln Speisestärke angedickt. Die Mischung dann fünf bis zehn Minuten ziehen lassen und abseihen. Nach dem Abkühlen kann das Efeu-Spülmittel verwendet werden. Damit es länger hält sollte es im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann kann es etwa 2 Tage verwendet werden.

Efeu-Waschmittel auf Vorrat Da Efeu immergrün ist, stehen seine Blätter ganzjährig zur Verfügung. Frisch gelöste Saponine rufen in jedem Fall die beste Waschwirkung hervor. Da sich das selbstgemacht Waschmittel nicht lange hält sollte es immer sofort verwendet werden und lieber wieder neues machen. Wer keinen regelmäßigen zugriff auf Efeu hat, der kann sich ein kleiner Menge einfrieren und nach dem Auftauen dann eine Waschmittel herstellen. Die Saponinen gehen dadurch nicht verloren. Sie können Aber auch das Trocknen der Blätter ist möglich. Hier sollten aber etwas größere Mengen verwendet werden, weil die Waschkraft von Efeu beim Trocknen etwas nachlässt.

Tipp: Beim Sammeln von Efeu in der freuen Natur immer am Besten den Waldbesitzer oder die Parkaufsicht Fragen. In Naturschutzgebieten ist das Sammeln nicht erlaubt ebenso bitte nicht auf privaten Gelände ohne Erlaubnis.

VORSICHT!!!

Die giftigen Inhaltsstoffe des Efeu können Allergien, Juckreiz und Niesanfälle verursachen.

Daher sollten betroffen Personen beim Ernten eine Maske tragen.

Um Efeu für Waschmittel zu trocknen, gehe folgendermaßen vor:

Efeu-Blätter auf einer saugfähigen Unterlage (Handtuch oder ähnliches) ausbreiten, dass nichts übereinander liegt. An einem warmen Ort über mehrere Tage gut trocknen lassen. Es besteht sonst die Gefahr, das die noch feuchten Blätter schimmeln. Die trockenen Blätter in der Hand zerbröseln und gut luftdicht verschließen, zum Beispiel in einem Schraubglas. Regelmäßig auf einen muffigen Geruch oder Schimmelbildung hin überprüfen.

Für eine Wäsche drei bis vier Esslöffel der zerbröselten Blätter mit 200 Milliliter kochendem Wasser übergießen und am besten über Nacht ziehen lassen. Das Gemisch über eine Sieb direkt ins Waschmittelfach abgießen und wie güblich waschen. Eignet sich für Koch- und Buntwäsche.

Moment mal – ist Efeu nicht giftig?

Das stimmt – wie viele andere Pflanzen auch ist Efeu giftig, wenn man ihn in großen Mengen verzehrt. Allerdings betrifft das vor allem die Beeren der Pflanze. In den Blättern ist weit weniger Gift enthalten, in dem wässrigen Auszug nochmal weniger. Du müsstest schon eine sehr große Menge Blätter essen, um Auswirkungen zu bemerken. Auch sollte das Waschmittel nicht getrunken und deshalb außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. 

Weiter Infos zum Efeu

Quelle: https://www.smarticular.net/waschen-mit-efeu-als-biologisches-waschmittel/
Copyright © smarticular.net

Fotos: Uwe Steigemann

Uwe Steigemann

… und hier gibt's noch mehr…

Kräuselkrankheit am Pfirsichbaum 

Kräuselkrankheit am Pfirsichbaum 

Urban Gardening

Urban Gardening

Anlage eines Gartenteiches im Naturgarten der Familie Rhein in Bad Königshofen

Anlage eines Gartenteiches im Naturgarten der Familie Rhein in Bad Königshofen

Anzuchterde selbst machen

Anzuchterde selbst machen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.