Teichfische – welche sind geeignet? – was ist zu beachten?

Alle hier erwähnten Fische sind sogenannte Kaltwasserfische und benötigen KEINE Heizung im Teich. Zuerst einmal sollte man sich im klaren sein was genau man möchte an Fischen. Kleine Wildfische sind eigentlich kein Problem und schaden auch nicht den Fröschen, Kröten oder Molchen und größeren Insekten wie Käfer, Wanzen oder Libellenlarven. Hierzu gehören z.B. 

Wildfische:

Der Stichling, Moderlieschen, Elritzen und Bitterling der braucht allerdings zum vermehren die Teichmuscheln also sehr gutes Wasser. Das alles sind Schwarmfische und sogenannte Friedfische. Alle Arten überwintern in einem Teich, der mindestens 80cm Tiefe hat und die Fische müssen nicht zugefüttert werden. Der Teich sollte wenn möglich einen Bachzulauf oder immer mal wieder Frischwasserlauf haben.  Ein komplette Umwälzung mit einer Pumpe ist nicht gut für den Teich und schadet der Biologie des Teiches. Mindestens ¾ sollten immer bleiben und nicht umgewälzt werden. Ein guter Teich sollte auch nie mehr als 1/3 Wasserpflanzen enthalten. Weitere Fische die geeignet sind für den Teich aber auch kannibalisch (fressen auch eigene Arten) leben und oft im Grund wühlen, was zur Folge hat das der Teich meist Trübe ist. Auch das sind Schwarmfische. Rotfeder und Rotauge. Diese Gewässer sollten allerdings schon mindestens 8-10 tausend Liter Wasser haben.
Für noch größere Teiche über 10000 Liter wie z.B. Schwimmteiche, eignen sich auch Flussbarsch, Aal, Graskarpfen, und Regenbogenforelle. Die meisten sind Raubfische die auch andere Fische und Amphibien und Reptilien fressen. 
Grad bei Fischen die Gründeln wäre dann eine regelmäßiger Wasserzulauf oder eine Reinigungspumpe von Vorteil.

Exoten und Zuchtfische:

Goldfisch, Koikarpfen, Amorkarpfen, Goldorfe, Stör. Bis auf den Stör sind es alles Schwarmfische die ebenfalls Gründeln und Dreck aufwirbeln. Sie sollten auch regelmäßig zugefüttert werden. Weitere kleinere Arten: Blaubandbärbling, und Sonnenbarsch. Beides auch Schwarmfische. Bei sehr sauberen Teichen mit gutem Wasser eignen sich auch Teichmuscheln und Flusskrebse. Die Krebse brauchen Schotterboden mit viel Versteckmöglichkeiten. Die Muschel eher Kalkhaltiges sehr sauerstoffreiches klares Wasser. 

→ Mehr Infos zur Teichfischhaltung.

Klicke auf das Foto, um um es größer zu sehen. Klicke auf den Namen im Foto um weitere Informationen zu erhalten…

Liste für die Grobe Übersicht.

Fischartwissenschaftlicher NameGeeignet f. TeichGeeignet f. BachGröße cmNahrungklares Wasserwühlt Grund aufbraucht MuschelnWinterfestSchwarm fisch
Wildfische
dreistacheliger StichlingGasterosteus aculeatusxx5 bis 8Insekten Würmer Fischeierxxx
BitterlingRhodeus amarusxbis 9cmInsektenxxxx
ElritzePhoxinus phoxinusx6 bis 8Insektenxxx
Regenbogen Forelle*xFische Insekten, Frösche Molchexx
Karpfen*bedingtPflanzen, Insekten, kleinsäuger, Molche xx
Aal*xxPflanzen. Würmer, Krebse, Aasxxx
Flußbarsch*xxFischexxx
RotfederScardinius erythrophtalmusxxInsekten Pflanzenxxxx
RotaugexxInsekten Pflanzenxxx
Sterlet StörAcipenser ruthenusbedingtxPflanzen xxx
ModerlieschenLeucaspius delineatusxxInsekten Pflanzenxxx
Zierfische Zuchtfische
GoldfischeCarassius auratusAllesfresser Kanibalischxbedingtx
KoikarpfenAllesfresser Kanibalischxbedingtx
GoldorfeLeuciscus idusAllesfresser Kanibalischxxxx
GraskarpfenCtenopharyngodon idellaxAllesfresser  xxx
Muscheln
TeichmuschelAnodonta cygnea x
* nur für große Gewässer und Biotope

Bezugsadresse für Fische

Uwe Steigemann

… und hier gibt's noch mehr…

Warum haben meine Tulpen nur einzelne Blätter und keine Blüten?

Warum haben meine Tulpen nur einzelne Blätter und keine Blüten?

Was Fressen eigentlich Eichhörnchen?

Was Fressen eigentlich Eichhörnchen?

Welche Gehölze kann ich im Winter Schneiden?

Welche Gehölze kann ich im Winter Schneiden?

Insekten AG bestimmen und Schützen

Insekten AG bestimmen und Schützen