Eingelegte Bärlauch -Knospen

Ein würziger Kapernersatz mit frischem Bauernbrot

Zutaten für 4 Portionen

Feste Bärlauch-Knospen

Weinessig

Zucker

Pfefferkörner

Zubereitung:

  • Bärlauch-Knospen waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen.
  • Knospen mit reichlich grobem Meersalz in ein verschließbares Glasgefäß füllen, 2 bis 3 Tage ziehen lassen, gelegentlich schütteln. Das Salz entzieht den Knospen die Feuchtigkeit.
  • Eingesalzene Knospen so gut wie möglich vom Salz befreien, eventuell kurz mit Wasser abspülen.
  • In einem Topf mit Essig und Wasser (1:1) aufgießen, sodass die Knospen bedeckt sind.
  • Pro 50 g Bärlauch-Knospen 1 EL Zucker, einige Pfefferkörner und 1 bis 2 Lorbeerblätter zufügen.
  • Bärlauch-Kapern 15 Minuten köcheln lassen und heiß mit Sud in saubere Gläser abfüllen. Die Knospen sollten von der Flüssigkeit bedeckt sein.
  • Gläser noch heiß verschließen, für 5 Minuten auf den Kopf stellen.
  • Nach 2 Wochen sind die Bärlauch-Kapern fertig, sie schmecken am besten pur auf einer Scheibe gebuttertem, würzigen Bauernbrot

Guten Appetit

Text: Netzfund

Foto: Uwe Steigemann

Uwe Steigemann

… und hier gibt's noch mehr…

Wie wird richtig fermentiert?

Wie wird richtig fermentiert?

Pesto aus den Blättern vom Radieschen.

Pesto aus den Blättern vom Radieschen.

Grünkernsuppe mit Walnüssen

Grünkernsuppe mit Walnüssen

Quittengelee

Quittengelee