Spiel und Spaß im Garten mit Kindern

Jetzt im Sommer machen wir Zusammen mit den Kindern ein schöne buntes Blütensalz und harmlose bunte Tates für die Haut

Folgende essbaren Blüten können wir dazu aus dem Garten und der Natur Sammeln.

  • Blütenblätter der Rose
  • Gänseblümchen
  • Veilchen
  • Kapuzinerkresse
  • Taglilie
  • Löwenzahn
  • Ringelblumen
  • Kornblumen
  • Malven
  • Dahlien
  • Hibiskus
  • Schmuckkörbchen
  • Klee
  • Sonnenblumenblütenblätter
  • Gewürztagetes
  • Lavendel
  • Borettsch
  • Zwiebeln
  • Stiefmütterchen
  • Margaritten
  • Nachtkerze
  • Taubnesseln
  • Vergissmeinnicht
  • Glockenblumen
  • An Kräutern kann z.B. verwendet werden
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Minze
  • Zitronenmelisse
  • Currykaut
  • Bärlauch
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Basilikum
  • Borretsch
  • Knoblauch
  • Knaublauchrauke
  • Ruccula
  • Estragon
  • Oregano
  • Salbei
  • Dill
  • Majoran
  • Schafgarbe
  • Löwenzahnblätter
  • Kamille
  • Brennessel
  • Gänsefuß
  • Sauerklee
  • Spitzwegerich

Der Sommer bietet jede Menge schöne Gelegenheiten im eigenen Garten und der Natur. Eine tolle Gelegenheit mit den Kindern zusammen während des kleinen Spazierganges auf Entdeckung gehen. Dabei nehme wir am Besten einen Korb mit um die Blüten und Kräuter zu sammeln. (in einer Tüte weis alles gequetscht und geht schnell kaputt)

Was wir an Blüten alles Sammeln können sieht ihr oben aufgelistet. Nebenbei kann man den Kinder schön all die Pflanzen und entdeckten Insekten erklären.

Für das Blüten-Tattoo wird die gewünschte Stelle am Arm (ggf. vorher Sonnencreme auftragen!) mit Vaseline eingeschmiert. Aus den gesammelten Blüten können die Kinder nach Lust und Laune Blütenblätter wählen und kreative Tattoos auf die vorbereitete Hautstelle kleben. 

Die essbaren Blüten eignen sich auch wunderbar für ein buntes Butterbrot und/oder zum Dekorieren von Salaten. 

Kräuter-Blütensalz: Essbare Blüten und Lieblings-Kräuter zum schonenden Trocknen vorbereiten. Die getrockneten Kräuter werden später so lange mit grobem Meersalz in einem Mörser verrieben, bis sich alles gut vermengt hat. In einem hübschen Glas kommen nun zum Kräutersalz die bunten Blüten hinzu. Das schöne Salz schmeckt köstliche auf Kartoffeln mit Butter und ist darüber hinaus ein nettes Geschenk für Gartenfreunde. 

Text: Uwe Steigemann

Quelle: Natur im Garten Deutschland

Foto Bild von G.C. auf Pixabay

Uwe Steigemann

… und hier gibt's noch mehr…

Wie wird richtig fermentiert?

Wie wird richtig fermentiert?

Pesto aus den Blättern vom Radieschen.

Pesto aus den Blättern vom Radieschen.

Heukartoffeln anbauen

Heukartoffeln anbauen

Kräuselkrankheit am Pfirsichbaum 

Kräuselkrankheit am Pfirsichbaum