Schadensersatz durch aggressives Streusalz

Nach der Entscheidung des Oberlandesgerichts Jena (Az. 4 U 218/05) muss ein Eigentümer die Nachteile hinnehmen, die die ungünstige Lage seines Hauses mit sich bringt. Denn bei winterlicher Glätte müssen die innerörtlichen Fahrbahnen und Gehwege von Schnee und Eis befreit und mit abstumpfenden Mitteln bestreut werden. Dabei kann die Gemeinde zwar unter den verschiedenen Streumitteln das ihr geeignet erscheinende Mittel frei wählen. Eine Pflicht, diese Auswahl auf Splitt zu beschränken, besteht bei sachgerechter Verwendung des Streugutes jedoch nicht. Dies gilt auch, wenn das Auftausalz in Verbindung mit Schmelzwasser die aus Sandstein gefertigten Haussockel der Anlieger schädigt

webmaster

… und hier gibt's noch mehr…

Samen und Früchte bestimmen und erkennen.

Samen und Früchte bestimmen und erkennen.

Garten Stockrose (Alcea Rosea) oder auch Bauernrose

Garten Stockrose (Alcea Rosea) oder auch Bauernrose

Warum haben meine Tulpen nur einzelne Blätter und keine Blüten?

Warum haben meine Tulpen nur einzelne Blätter und keine Blüten?

Was Fressen eigentlich Eichhörnchen?

Was Fressen eigentlich Eichhörnchen?

Live Beitrag zum Thema Biodiversität

Live Beitrag zum Thema Biodiversität