Kartierung von Standorten der Silber- und Golddistel

Um einen Überblick über die Verbreitung von Silber- und Golddisteln in der Rhön zu erhalten, hat die Bayerische Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön im Herbst 2021 länderübergreifend nach Standorten der beiden Arten gesucht – unterstützt von der Rhöner Bevölkerung. Dank dem beeindruckenden Engagement zahlreicher Freiwilliger konnten in etwa 200 Einzelmeldungen aus Bayern, Hessen und Thüringen mehr als 3.000 Silberdisteln und etwa 350 Golddisteln erfasst werden.

Grafik und kompletter Beitrag von: Webseite Biosphärenreservat Rhön

… und hier gibt's noch mehr…

Tag des Igels immer am 2. Februar

Tag des Igels immer am 2. Februar

Pilzkunde für Anfänger

Pilzkunde für Anfänger

Der Wasserfrosch Lurch des Jahres 2023

Der Wasserfrosch Lurch des Jahres 2023

Bürgerwissenschaftliche Forschung im Biosphärenreservat

Bürgerwissenschaftliche Forschung im Biosphärenreservat