Pollenflugkalender

Allergien können ein gesundheitliches Problem sein. Auch bei uns Gärtnern! Daher ist es gut zu wissen, wann und zu welcher Jahreszeit die intensivsten Allergiepflanzen blühen und wann wir schließlich mit deren Pollen in Berührung kommen können. Je Nach Wetterlage kann sich das um ein paar Tage verschieben und entsprechend vom abgebildeten Kalender abweichen. 

Quelle: Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst und Apotheke.at – Grafik: U. Steigemann

Gelb: schwacher Pollenflug
Orange: mittlerer Pollenflug
Rot: starker Pollenflug

Grafik: U.Steigemann


Der vom Wind verbreitete Pollen ist für viele Menschen mit Allergien problematisch. Die Pollenkörner setzen nach Kontakt mit einer wässrigen Phase eine Reihe von Proteinen, Lipiden und Zuckern frei. Auf einige Proteine und Lipide entsteht eine spezifische Immunreaktion, die beim zweiten und jedem weiteren Kontakt eine allergische Reaktion auslöst. Diese kann unter anderem mit geröteten und tränenden Augen, Niesen und Schnupfen (allergische Rhinitis) einhergehen. Auf dem Land sind morgens die Pollenkonzentrationen hoch, in der Stadt abends.

Quelle: Wikipedia

… und hier gibt's noch mehr…

Wir stopfen Kartoffeln

Wir stopfen Kartoffeln

Insektengehölze

Insektengehölze

Was brummt den da?

Was brummt den da?

Obstbaumschnitt im März – Sechs Tipps

Obstbaumschnitt im März – Sechs Tipps